KENSTON GRUPPE


 


 

“KENSTON GRUPPE” – Pressemitteilung vom 30.09.2019
KENSTON baut nationales und internationales Geschäft weiter aus: KENSTON CORPORATE GmbH – Nationale und internationale Transaktionsberatung auf höchstem Niveau
 

Deutsches Steuerrecht DStR 11/2019
Sebastian Uckermann und Patrick Drees liefern aktuellen Überblick zur sozialversicherungsrechtlichen Einordnung von Gesellschafter-Geschäftsführern, mitarbeitenden Gesellschaftern und diesen nahestehenden Personen
 

“Kenston Pension GmbH” – Pressemitteilung vom 15.02.2019
Betriebliche Altersversorgung: BECK-AKADEMIE – Beck-Verlag und Sebastian Uckermann haben Zusammenarbeit bereits bis ins Jahr 2020 verlängert
 

“Kenston Services GmbH” – Pressemitteilung vom 31.01.2019
Versicherungsmathematische Funktion bei Pensionskassen zwingend kurzfristig zu besetzen – Kenston Services GmbH bietet Hilfe
 

private banking magazin Januar 2019 – Aus der Beratungspraxis
Sebastian Uckermann und Patrick Drees beschreiben den Weg zur Rückabwicklung einer Pensionsfondszusage.
 

“Kenston Pension GmbH” – Pressemitteilung vom 22.01.2019
„Ausfallrisiken bei Pensionsfonds“ – Alternative Lösungen zur Auslagerungen von Pensionsverpflichtungen zwingend
 

“Kenston Pension GmbH” – Pressemitteilung vom 11.01.2019
Neues Fachbuch von Sebastian Uckermann: Betriebliche Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer
 


Die KENSTON Unternehmensgruppe (www.kenston.de) agiert als unabhängiger Lösungspartner für sämtliche Themenbereiche der betrieblichen Altersversorgung und von Arbeitszeitkonten- bzw. Zeitwertkontensystemen.
Darüber hinaus gehören zum Dienstleistungsspektrum der KENSTON Unternehmensgruppe alle relevanten Beratungs- und Abwicklungsdienstleistungen, die die betriebliche Vergütung eines Unternehmens ergänzend zur betrieblichen Altersversorgung und zu Zeitwertkontenlösungen tangieren. Diese Dienstleistungen sind im Einzelnen:

  • Personal- und Entgeltabrechnung,
  • Rentner-Lohnbuchhaltung,
  • Human Resource (HR) und
  • betriebliches Gesundheitsmanagement („Work-Life-Balance“).

 

In dieser fokussierten Ausrichtung betreut die KENSTON Unternehmensgruppe als bundesweites “Kompetenzcenter” Mandanten aus folgenden Personenkreisen bzw. Bereichen:

 

  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer,
  • Rechtsanwälte und Rechtsberater,
  • Unternehmensberater und qualitativ hochwertig agierende Finanzdienstleister,
  • Unternehmen jeder Größe aus allen Branchen.

 

Die Beratung und Einrichtung sowie die laufende Überwachung von bAV- und HR-Systemen erfordert in der hochwertigen Beratung technischen, rechtlichen und organisatorischen Aufwand und bindet damit Unternehmensressourcen.

 

Die KENSTON Unternehmensgruppe ermöglicht die qualitativ hochwertige Beratung mittels Standardisierung und Automatisierung. Durch intelligente Auslagerung können die Kosten gesenkt und gleichzeitig die Haftung für Berater und Arbeitgeber minimiert werden.

 

In der Zusammenführung der Kenston-Lösungen mit den individuellen Berater- und Unternehmensbelangen sowie der diesbezüglich möglichen inhaltlichen Anpassung der Technologie entstehen Innovation und Einzigartigkeit.

 

Im Rahmen der Kenston-Lösungen werden unabdingbare rechts- und rentenberatende Tätigkeiten auf angeschlossene befugte Dienstleister ausgelagert. Die KENSTON Unternehmensgruppe übernimmt in diesem Zusammenhang die Koordination sämtlicher diesbezüglicher rechts- und rentenberatenden Tätigkeiten und liefert Ihnen als Berater bzw. Arbeitgeber (und den zugehörigen Arbeitnehmern) ein allumfassendes sowie rechtssicheres bAV- und HR-Backoffice.

 

Leiter der KENSTON Unternehmensgruppe ist Herr Sebastian Uckermann.

 

Herr Uckermann, gerichtlich zugelassener Rentenberater für die betriebliche Altersversorgung, ist – neben seinen Tätigkeiten für die KENSTON Unternehmensgruppe – „1. Vorsitzender des Bundesverbandes der Rechtsberater für betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten e. V.“ (BRBZ), Köln, sowie Autor zahlreicher Fachpublikationen auf dem Gebiet der betrieblichen Altersversorgung und Herausgeber eines Standardkommentars zur betrieblichen Altersversorgung im Beck-Verlag.